Warnwesten bald auch bei uns vorgeschrieben

In vielen europäischen Ländern müssen Warnwesten schon längst mitgeführt und im Pannenfall auch getragen werden – von jedem, der das Fahrzeug auf freier Strecke verlässt. Laut  Bundesratsbeschluss gilt diese gekoppelte Verpflichtung ab dem 1. Juli 2014 nun auch für alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw oder Busse. Motorräder sind ausgeschlossen.

Eine Tragepflicht gilt bereits in Belgien, Italien, Luxemburg, Slowenien, Spanien und Ungarn. Eine gekoppelte Verpflichtung, wonach sowohl eine Weste im Auto sein als auch im Bedarfsfall zwingend getragen werden muss, gibt es aktuell in Frankreich, Kroatien, Norwegen, Österreich, Portugal und der Slowakei. Die Strafen bei Zuwiderhandlung betragen je nach Land zwischen 14 Euro und 600 Euro.

Die Warnwesten müssen der europäischen Norm EN 471 entsprechen.

Über Bernd Buchhagen 54 Artikel
Bernd Buchhagen arbeitet seit 1984 als Motorjournalist, Manager und Kommunikationsberater.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen