Neues Nutzfahrzeug Toyota Proace: Vielseitig und komfortabel

Toyota Proace

Mit dem neuen Proace erweitert Toyota ab dem 14. September 2013 sein Angebot um leichte Nutzfahrzeuge. Er kommt als geschlossener oder verglaster Kastenwagen sowie als Doppelkabine. Zur Wahl stehen auch zwei Fahrzeuglängen und zwei Fahrzeughöhen, eine oder zwei seitliche Schiebetüren, eine Ladegut-Trennwand mit oder ohne Fenster sowie vertikal zweiteilige Tür hinten oder oder einteilige, horizontal aufschwingende Laderaumklappe im Heck.

Toyota_Proace_Geschlossener Kasten
Der neue Leichttransporter Toyota Proace als geschlossener Kastenwagen. (Foto: Toyota)

Für den Toyota Proace stehen drei Dieselmotoren von 66 kW/90 PS bis 120 kW/163 PS zur Wahl. Elektrische Fensterheber und eine fernbedienbare Zentralverriegelung gehören ebenfalls zum Ausstattungsumfang. Bereits in der Basis-Ausstattung ist eine umfangreiche Sicherheitsausstattung an Bord. Sie umfasst ein ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung sowie eine elektronische Stabilitätskontrolle (VSC). In der Ausstattung „Proace Life“ kommt das Traktionskontrollsystem TTS, das auch bei schwierigen Witterungsbedingungen für Bodenhaftung und Sicherheit sorgt, inklusive Berganfahrassistent hinzu. Zu dieser Ausstattungsstufe gehören weiters ein Tempomat und ein Audiosystem mit Bluetooth-Schnittstelle und USB-Anschluss.

Die Preisempfehlungen beginnen bei 21.770 Euro ohne Mehrwertsteuer.

Über Bernd Buchhagen 54 Artikel
Bernd Buchhagen arbeitet seit 1984 als Motorjournalist, Manager und Kommunikationsberater.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen