Corvette Stingray Cabriolet hat in Genf Weltpremiere

 

Die neue Corvette-Generation C7 Stingray nimmt Fahrt auf: Nachdem im Januar 2013 auf der Detroit Motorshow (NAIAS) und auch auf motor-journal.com das Coupé vorgestellt wurde, feiert die offene Version ihre Weltpremiere am 5. März auf dem diesjährigen Automobilsalon in Genf.

Nur so viel wird verraten: Wie jede Corvette wird auch die C7 als Cabrio kommen. Bild: Chevrolet.
Nur so viel wird verraten: Wie jede Corvette wird auch die C7 als Cabrio kommen. Bild: Chevrolet.

Das Corvette Stingray Cabriolet bietet die gleiche hochkarätige Mischung aus Technik, Design und Leistung wie das Coupé. „Jede Corvette ist schließlich von Beginn an auch als offene Version konzipiert“, sagt Chefingenieur Tadge Juechter. „Bei der neuen Stingray ist das nicht anders: Sie ist von der Grundkonstruktion als Coupé und als Cabriolet ausgelegt, um allen Anforderungen gerecht zu werden – ob im Alltag, auf Reisen quer über den Kontinent oder bei sportlicher Fahrt über kurvenreiche Nebenstraßen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen