Formel 1-Technik im neuen Renault Clio R.S: 200 PS müssen reichen.

Der neue Renault Clio R.S. fährt deutlich sparsamer als der Vorgänger, 200 PS für 1200 Kilo werden trotzdem viel Spaß machen. Foto: Renault.

Knapp 24 000 Euro kostet er, wer genügend Kreuzchen in der Aufpreisliste kann noch einiges mehr zahlen, trotzdem: Der neue Renault Clio R.S. macht Formel 1-Technologie für breite Käuferkreise erschwinglich. Mit Launch Control, elektronischer Differenzialsperre, Schaltwippen am Lenkrad, Heckdiffusor sowie dem R.S. Drive-Schalter zur individuellen Abstimmung der Motor-, Getriebe- und Fahrwerks­charakteristik verfügt die jüngste Generation des Kompakt­sportlers serienmäßig über modernste Systeme aus dem Motorsport.

Der neue Renault Clio R.S. fährt deutlich sparsamer als der Vorgänger, 200 PS für 1200 Kilo werden trotzdem viel Spaß machen. Foto: Renault.
Der neue Renault Clio R.S. fährt deutlich sparsamer als der Vorgänger, 200 PS für 1200 Kilo werden trotzdem viel Spaß machen. Foto: Renault.

Der komplett neu entwickelte 1,6-Liter-Turbo­motor mit Benzin-Direkteinspritzung sowie einem umfang­reichen Technikpaket aus der Formel 1 mobilisiert 147 kW/200 PS, ermöglicht 225 km/h Spitze und beschleunigt den knapp 1200 Kilo schweren Clio R.S. in nur 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder erfolgt ab Werk über das EDC-Doppelkupplungsgetriebe (Efficient Dual Clutch) mit sechs Gängen. Im „Race“-Modus wechselt die innovative Kraftübertragung die Fahrstufen in weniger als 150 Milli­sekunden.

Formel 1-Feeling, ja, aber auch modernes Entertainment im neuen Renault Clio R.S. Foto: Renault.
Formel 1-Feeling, ja, aber auch modernes Entertainment im neuen Renault Clio R.S. Foto: Renault.

Trotz seiner beeindruckenden Performance überzeugt der Clio R.S. durch hohe Alltagstauglichkeit: Fünf Türen, ein Multimedia-Navigationssystem ab Werk und der gegenüber dem Vorgängermodell um 23 Prozent gesenkte Kraftstoffverbrauch von jetzt 6,3 l/100 km machen ihn zum Vorbild für Komfort und Effizienz in seinem Segment.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen