Neuartiges Kamerasystem für Verkehrsaufzeichnungen: persönliche Blackbox

Schutz vor aggressiven Verkehrsteilnehmern, dümmlichen Staats- und Rechtsanwälten oder ignoranten Richtern bietet ein neues Kamerasystem. Im Streitfall wird die Beweisführung damit einfacher! Was bisher nur in zivilen Verkehrsüberwachungsfahrzeugen der Polizei zu finden war, eine Videokamera mit digitaler Aufzeichnung und Dokumentation der gefahrenen Geschwindigkeit, des genauen Standorts und der exakten Uhrzeit, gibt es jetzt für Jedermann zu kaufen. AKENORI 1080PRO ist der Produktname dieses kleinen kompakten Aufzeichnungssystems, das nicht viel größer als zwei Streichholzschachteln ist.

AKENORI-HD-Recorder
AKENORI 1080 Pro

Für Privatleute ist eine solche Fahrten-Dokumentation durchaus interessant. Sei es für ergänzende Aufnahmen zum Urlaubsvideo, als Erinnerung von Fahrtstrecken oder zum Vorführen zuhause. Auch als Dokumentation für Fahrschüler zur Nachbesprechung oder für Menschen im Außendienst, die ihre Strecken protokollieren wollen. Aufgenommene „kritische“ Situationen im Straßenverkehr lassen Sie zu einem perfekten Zeugen werden, möglicherweise sogar in eigener Sache. Das ist besonders im Ausland sehr wichtig, aber auch, siehe Einleitung, in der deutschen Heimat.

AKENORI-Player
Auswertung einfach: Das Gerät speichert die Videoaufzeichnung – auf Google Maps kann man darüberhinaus auch sehen, wo man wann gefahren ist. So wird eine klare Beweisführung möglich.

Die Kamera „klebt“ unscheinbar in Höhe des Rückspiegels hinter der Frontscheibe. Sie überschaut 120° horizontal vom rechten bis zum linken Gehweg im 16:9 Format und dokumentiert das gesamte Geschehen vor dem Auto.  Alles wird auf einer 32GB Speicherkarte in Full HD Qualität aufgenommen und kann später mit dem AKENORI-Player (mitgelieferte Software) auf dem Computer, synchronisiert mit Google-Maps, betrachtet werden. Neben dem Videobild mit den Fahrtaufnahmen zeigt ein kleiner roter Pfeil auf der Straßenkarte den jeweiligen Ort des aufgenommenen Videos an. Die gefahrene Strecke wird als blaue Linie auf der Straßenkarte erkennbar. Die genaue Uhrzeit pro GPS-Punkt und di e gefahrene Geschwindigkeit ist ebenfalls registriert und auf dem Bildschirm ablesbar. Wenn Sie die Tonaufnahme aktiviert haben, hören Sie auch, was während der Fahrt gesprochen wurde. Alles in allem eine ganz persönliche „Blackbox“ fürs Auto.

Diese Spezialkamera fürs Auto heißt AKENORI 1080PRO und ist neu auf dem deutschen Markt. Sie ist bereits über das Internet zu bestellen www.akenori.eu.

Der Preis beträgt rund 255 Euro zuzüglich Versandkosten.

AKENORI 1080 PRO Technische Details

Hardware

Hauptchip  Ambarella A2S70
Bildsensor  5 Megapixel CMOS 1/3’’
DRAM  64 MB DDR II
Interner Speicher  32MB NAND-Flash
Lautsprecher  1W x 1
GPS  u-blox 6
G-Sensor  3-Achsen
Weitwinkel  FOV=120°r;
Linse  F/#1.6; F=3.69 mm
Abmessungen  82 x 77 x 104 mm (L x B x H)
Gewicht  130g
Superkondensator  Ja
Externer Speicher  SDHC Kartenslot (bis 32GB)
LCD-Display  2.4’’ LCD 480 x 234 Pixel
Stromversorgung  12V
Weißabgleich  Automatisch
Belichtungssteuerung  Automatisch
Mikrofon  Ja
Echtzeituhr  Ja
Schnittstellen  USB 2.0
HDMI 1.2 (TV-out)
SD Slot
Betriebstemperatur  0 bis 65 Grad
Lagertemperatur  – 20 bis 70 Grad
Zertifikate  ROHS/BSMI/CE/FCC

Software

Videoauflösung  Full HD 1080p (1920 x 1080)
Videobildfrequenz  Full HD: 30 Bilder pro Sekunde / HD: 60 Bilder pro Sekunde
Videoaufnahme  Loop-Verfahren


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Verkehrsüberwachung und Unfallbeweise: Black Box für Auto und Motorrad gerade kostenlos | App-kostenlos.de

Kommentar verfassen