Eine von nahezu unendlich vielen Funktionen: Der Unimog als Laubsauger

Seit über 60 Jahren ist der Unimog ein vielseitiges Fahrzeug: Als UNIversalMOtorGerät kann er nahezu unendlich viele unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Aktuell ist zum Beispiel die Beseitigung der herabgefallenen Blätter ein Thema. Auf den Straßen und Wegen kann sich ein gefährlicher Belag aus diesem Biomaterial bilden, der wie Schmierseife wirkt. Da hilft nur eines: rasch den Unrat entfernen, bevor es zu Unfällen und daraus folgend eventuellen Regressforderungen kommt. Damit die Straßenmeistereien und Bauhöfe ihrer Pflicht nachkommen können, wurde der „Laubsauger“ entwickelt.

In einen auf dem Fahrgestell des Unimog montierten großvolumigen Behälter mündet ein Rohr – im Fall des Unimog U 300 des Baubetriebshofs Gerlingen bei Stuttgart misst dieses 20 cm im Durchmesser, während der Behälter acht Kubikmeter fasst. Fünf Wochen lang haben Jürgen Königer und Ronny Bandmann von der Unimog-Besatzung dieses Jahr gesaugt. Da das Laub in diesem Jahr erst relativ spät fiel, waren die beiden Mitarbeiter des Baubetriebshofes bis Ende November im Einsatz, dann wurde der Unimog für den bevorstehenden Winterdienst zum Schneepflug umgerüstet.

Nicht nur von Straßen, sondern auch von Grünflächen holt der Unimog-Laubsauger das Laub, da dieses sich über den Winter sonst zu einer „Decke“ verfestigen kann, die den Rasen ersticken würde. Dabei legen die beiden Mitarbeiter Wert auf die Feststellung, dass die Laubhaufen immer frisch zusammengerecht werden und vor dem Aufsaugen nicht über Nacht liegen bleiben – sonst könnten sich nämlich Igel einnisten, die beim Aufsaugen zu Schaden kämen.

Analog zum Laub kann der Mercedes-Benz Unimog mit Saugvorrichtung auch Straßen und Plätze von Unrat befreien und offene Papierkörbe leersaugen.

Nur Schnee eignet sich nicht zum Saugen. Daher kann am Mercedes-Benz Unimog flugs der großvolumige Laubbehälter entfernt und ein Salzstreuer samt Behältnis montiert werden, so dass das „Universalmotorgerät“ in Verbindung mit einem Schneepflug auch für den bevorstehenden Winterdienst gerüstet ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen