Weltweit nur 5 Mal: SLS AMG GT3 „45th Anniversary“

Der neue Mercedes-Benz SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“ feiert seine Weltpremiere auf der São Paolo International Motorshow 2012: Die exklusiv ausgestattete Sonderserie richtet sich an eine minimale Schar rennsportbegeisterte Automobilsammler. Der auf maximal fünf Exemplare limitierte Kundensport-Rennwagen wird in Affalterbach in Handarbeit gefertigt. Für diese Sonderedition legt DTM-Rekordmeister und AMG Markenbotschafter Bernd Schneider selbst Hand an: Gemeinsam mit einem AMG Motorenmonteur montiert er den AMG 6,3-Liter-V8-Motor des SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“.

(Foto: AMG/Daimler-Benz AG)

Das exklusive Sammlerstück ist auch ein Synonym für das erfolgreiche AMG Kundensportprogramm: Mit aktuell 36 Siegen in der Motorsport­saison 2012 und dem Gewinn von drei Fahrer- und Teamtiteln in der FIA GT3 Europameisterschaft, dem ADAC GT Masters und der FIA GT1 Weltmeisterschaft ist die Rennversion des Flügeltürers von Mercedes-AMG zugleich eine eindrucksvolle Erfolgsstory.

„Die Weltpremiere unserer Jubiläums-Sonderserie SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“ auf der 27. São Paulo International Motorshow 2012 in Brasilien ist eine Hommage an alle brasilianischen AMG-Fans. Einerseits, weil der brasilianische Markt in den letzten fünf Jahren ein rasantes Wachstum für AMG High-Performance Fahrzeuge gezeigt hat. Andererseits gehen in der brasilianischen GT Meisterschaft zwei unserer AMG Kundenteams überaus erfolgreich an den Start und liegen derzeit mit ihren drei SLS AMG GT3 in aussichtsreicher Position“, so Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Sowohl im Exterieur als auch im Interieur wurden für das Sondermodell SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“ einige Modifizierungen vorgenommen. So schimmert die Karosserie des Fahrzeugs verheißungsvoll im neuen Mattlack designo magno graphit. Dieser Mattlack kommt bislang ausschließlich beim SL 65 AMG „45th ANNIVERSARY“ zum Einsatz, der zum 45. Geburtstag von Mercedes-AMG auf der New York International Auto Show im April 2012 vorgestellt wurde. Eine optisch perfekte Ergänzung zum Mattlack der Karosserie sind die AMG Leichtmetallräder in designo magno graphit.

(Foto AMG/Daimler-Benz AG)

Ein weiterer Blickfang ist das markante, silbern eingerahmte Logo „45 Years of Driving Performance“ auf den Flügeltüren des GT3-Rennwagens. Das Logo der Sonderedition wurde dabei bis ins Detail perfekt gestaltet: Bei genauem Hinsehen entdeckt der Betrachter die freigelegte Carbon-Struktur der Flügeltüren unter dem Mattlack. Die Türen sind ebenso wie Motorhaube, Kotflügel, Heckdeckel, Heckflügel, Front- und Heckschürze sowie Frontsplitter und Heckdiffusor aus dem besonders leichten Motorsportwerkstoff CFK (CFK = Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff) gefertigt.

Im Interieur des speziellen SLS dominiert die funktionelle Rennwagen-Atmosphäre, die mit hochwertigen, exklusiven Details veredelt wird: Der Stahl-Überrollkäfig ist – passend zum Exterieur – ebenfalls im Mattlack „designo magno graphit“ gehalten. Instrumententafel und Mittelkonsole des Rennwagens wurden in Carbon matt gestaltet. Effektvolle Kontraste bilden Sechspunkt-Sicherheitsgurte und Rennlenkradstern in Silber.

Das Sammlerstück verfügt auch auf der Beifahrerseite über eine Sitzschale in einer hochfesten Carbon-Sicherheitszelle. Eine spezielle Plakette mit einem „1 of 5“-Logo auf den Sitzen weist auf die limitierte Stückzahl des Rennwagens hin. Abgerundet wird die serienmäßige Ausstattung durch ein hochwertiges AMG Indoor Car Cover mit „45 Years of Driving Performance“-Logo.


..,.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen