Renault Mégane überarbeitet

Renault Mégane als Zweitürer

Der Renault Mégane:

wegweisende Kombination aus Effizienz, Dynamik und Komfort.

Die neue Generation des Renault Mégane setzt mit inno­vativen Fahrerassistenzsystemen und vorbildlich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten neue Akzente in der Kompaktklasse. In der neuen Dieselvariante ENERGY dCi 110 eco2 benötigt der Mégane lediglich 3,5 L/ 100 km und ist damit das sparsamste Modell seines Segments. Der CO2-Ausstoß von lediglich 90 Gramm pro Kilometer markiert ebenfalls den Klassen­bestwert. Mit dem 1,2-Liter-Turbomotor ENERGY TCe 115 kommt darüber hinaus erstmals ein Benzin-Direkteinspritzer zum Einsatz. Das neue Visio-System® mit Spurwarn- und Fernlichtassistent wertet das meistgebaute Renault Modell weiter auf. Kennzeichen der neuen Modellgeneration ist die modifizierte Frontpartie, die über Stoßfänger in Glanz-Schwarz mit Chromeinsätzen verfügt. Der moderne und dynamische Auftritt wird je nach Ausstattung durch LED-Tagfahrlichter weiter geschärft.

Renault Mégane als Dreitürer (Foto: Renault)
Renault Mégane als Dreitürer

Mit den Motoren ENERGY dCi 110 eco2, ENERGY dCi 130 eco2 und ENERGY TCe 115 eco2 führt Renault gleich drei Triebwerke der hocheffizienten ENERGY-Familie in den Mégane ein. Ihr serienmäßiges Technikpaket umfasst unter anderem die Start & Stop-Automatik sowie das Generator-Management zur Rück­gewinnung von Bewegungsenergie beim Bremsen und im Schub­betrieb (Energy Smart Management).

Mégane ENERGY dCi 110 eco2: sparsamstes Modell

Das neue ENERGY dCi 110 eco2-Aggregat mit 81 kW/110 PS basiert auf dem 1,5-Liter-Turbodiesel dCi 110 eco2. Die umfang­reiche Weiter­entwicklung des millionenfach bewährten Aggregats macht den Mégane zum Vorbild für Effizienz in seiner Klasse: Im Durchschnitt genügen lediglich 3,5 L/ 100 km in 5-Türer, Coupé und Kombi Grandtour. Das entspricht einer Verbrauchs­reduzierung von 21 Prozent im Vergleich zu den Modellen mit dCi 110 eco2-Aggregat, die weiter im Programm bleiben. Die CO2-Emissionen sind mit 90 Gramm pro Kilometer ebenfalls Klassenbestwert.

22 Prozent weniger Verbrauch mit dem ENERGY dCi 130 eco2

Auch die Motorisierung ENERGY dCi 130 eco2 setzt Maßstäbe: Der 1,6-Liter-Turbodiesel mit 96 kW/130 PS ersetzt das bisherige Aggregat mit 1,9 Liter Hubraum und glänzt im Mégane mit einem kombinierten Verbrauch von 4,0 L/ 100 km. Damit ist er 22 Prozent sparsamer als sein Vorgänger. Die CO2-Emissionen des Mégane ENERGY dCi 130 betragen 104 Gramm pro Kilometer.

ENERGY TCe 115 eco2: hocheffizienter Benzin-Direkteinspritzer

Das ENERGY TCe 115 eco2-Aggregat (85 kW/115 PS) macht den Mégane zu einem der sparsamsten Benzinmodelle seiner Klasse. Der Turbomotor mit 1,2 Liter Hubraum und Benzin-Direktein­spritzung benötigt 5,3 L/ 100 km. Dies entspricht einer Verbrauchs­senkung um 23 Prozent gegenüber dem Mégane 1.6 16V 110 in der gleichen Leistungs­klasse. Die CO2-Emissionen betragen 119 Gramm pro Kilometer. Das Triebwerk ist nach dem Downsizing-Prinzip konzipiert, das den Kraftstoff­verbrauch und die Abgas­emissionen senkt, ohne den Fahrspaß zu vermindern.

Breite Palette von Diesel- und Benzinmotoren

Darüber hinaus ist der Mégane in den Dieselmotorisierungen dCi 90 eco2 mit 66 kW/90 PS (5-Türer und Grandtour) und dCi 110 eco2 mit 81 kW/110 PS erhältlich. Der exklusiv für die sportliche Ausstattung GT angebotene Spitzendiesel dCi 160 mit 2,0 Liter Hubraum und 118 kW/160 PS rundet das Selbstzünder­angebot nach oben ab. Alle Dieselmotoren verfügen über den Rußpartikel­filter. Der Mégane dCi 110 eco2 lässt sich wahlweise mit dem EDC-Doppelkupplungsgetriebe (Efficient Dual Clutch) kombinieren.

Renault Mégane als Fünftürer

Die Benzinerpalette umfasst zusätzlich zum ENERGY TCe 115 den 1.6 16V mit 74 kW/100 PS bzw. 81 kW/110 PS (jeweils 5-Türer und Grandtour). Hinzu kommt das Downsizing-Triebwerk TCe 130 mit 1,4 Liter Hubraum, Turboaufladung und einer Leistung von 96 kW/130 PS. Die Antriebsvariante 2.0 16V 140 CVT mit 103 kW/140 PS (5-Türer und Grandtour) ist mit dem stufenlosen CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmis­sion) erhältlich. Top-Benziner ist der TCe 180 Turbomotor mit 2,0 Liter Hubraum und 132 kW/180 PS für die Ausstattung GT.

Visio-System® mit Spurhalte- und Fernlichtassistent

Als Neuheit bietet Renault für den Mégane erstmals das Visio-System® an (Serie für Luxe). Das kamerabasierte System, das Unfälle verhindern kann, beinhaltet den Spurhalte- und den Fern­lichtassistenten. Der Spurhalteassistent registriert durch perma­nente Beobachtung der Fahrbahn­markierungen und Aus­wertung zahlreicher Fahrparameter, wenn der Mégane die Fahrspur unbeabsichtigt nach links oder rechts zu verlassen droht, und aktiviert bei Gefahr ein akustisches und visuelles Warnsignal.

Renault Mégane Grandtour, ein praktischer Kombi

Dieselbe Kamera kommt auch für den Fernlichtassistenten zum Einsatz. Sie erkennt die Lichter entgegenkommender und in gleicher Richtung vorausfahrender Fahrzeuge ebenso wie nächtliche Straßen­beleuchtung und blendet gegebenenfalls die Scheinwerfer ab.

Berganfahrassistent

Den Komfort im Mégane steigert der neue Berganfahrassistent in Verbindung mit der automatischen Parkbremse (Serie für Luxe). Er schaltet sich automatisch ein, sobald das Fahrzeug an Steigungen stoppt, und hält das Fahrzeug zwei Sekunden lang fest, bis der Fahrer wieder anfährt. Der Berganfahrassistent verhindert dabei, dass der Wagen genau in dem Augenblick nach hinten rollt, wenn der Fahrer mit seinem Fuß vom Brems- auf das Gaspedal wechselt. Optional steht für den Mégane die Rückfahrkamera zur Wahl.

Drei Karosserievarianten, sechs Ausstattungsniveaus

Renault bietet den Mégane in drei eigenständigen Karosserie­versionen an. Die fünftürige Schrägheck­limousine, das ausschließ­lich mit Turboaggregaten motorisierte Coupé und der Kombi Grandtour entsprechen mit ihrer individuellen Ausprägung den Anforderungen der jeweiligen Zielgruppen. Die drei Varianten teilen optisch lediglich Motorhaube, Kotflügel und Front­scheinwerfer.

Renault Mégane: Cockpit

Je nach Karosserievariante stehen bis zu fünf Ausstattungen zur Wahl. Bereits die Grundausstattung Authentique exklusiv für den 5-Türer enthält serienmäßig Komfortmerkmale wie die Klimaanlage, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel sowie das schlüssel­lose Start- und Zugangssystem Keycard.

Der Mégane Expression (5-Türer und Grandtour) verfügt ab Werk über das 4×15-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion, die Bluetooth®-Freisprechanlage und die Plug-&-Music-Funktion inklusive 3,5-Milli­meter-Klinken- und USB-Anschluss. Hinzu kommen Nebel­scheinwerfer sowie elektrische Fensterheber vorn und hinten.

Das Ausstattungsniveau Dynamique (5-Türer und Grandtour) umfasst unter anderem LED-Tagfahrlicht, Tempopilot mit Geschwin­dig­keits­begrenzer, Lederlenkrad sowie Licht- und Regensensor. Äußere Merkmale sind serienmäßige 16-Zoll-Leichtmetallräder (Grandtour) und getönte Scheiben hinten.

Praktisches Detail im Renault Mégane

Basisausstattung für das Mégane Coupé ist das GT Line-Paket. Es basiert auf der Ausstattung Dynamique und hebt den dynamischen Charakter der dreitürigen Variante hervor. Das GT Line-Paket umfasst unter anderem eine eigenständig gezeichnete Front- und Heckschürze mit integrierten LED-Tagfahrlichtern, dunkle Schein­werfereinfassungen und eigenständige 17-Zoll-Räder in Titan-Optik. Den Innenraum kennzeichnen Sportsitze mit GT Line-Schriftzug, Aluminiumpedale und spezifische Analog­instrumente von Renault Sport. Zum Paketinhalt zählt außerdem das um zwölf Millimeter abgesenkte, straff abgestimmte Sportfahrwerk. Das GT Line-Paket ist auch für 5-Türer und Grandtour verfügbar.

Noch mehr Fahrdynamik bietet die Ausstattung GT für 5-Türer, Grandtour und Coupé. Optik und Interieur entsprechen der GT Line, ergänzt durch serienmäßige 18-Zoll-Räder und Reifen im Format 225/40 sowie den Schriftzug „GT“ auf den Kopfstützen. Für hohe Agilität erhalten in der Ausstattung GT darüber hinaus auch 5-Türer und Grandtour das Sportfahrwerk der GT Line-Ausführung, das zusätzlich an der Hinterachse die straffe Federung des Mégane Coupé R.S. aufweist. Von diesem übernimmt die Ausstattung GT auch die direkter übersetzte Lenkung, den Hauptbrems­zylinder für einen schnel­leren Druckaufbau und größer dimensionierte Brems­scheiben. Als Motorisierungen stehen die beiden Top-Aggregate TCe 180 und dCi 160 zur Wahl.

Luxuriöse Top-Ausstattung

Die Ausstattung Luxe (5-Türer und Grandtour) bietet über das Niveau Dynamique hinaus ab Werk das Visio-System®, die Klima­automatik und das Navigations­system Carminat TomTom® 2.0 LIVE. Zum Ausstattungsumfang zählt ferner das 3D-Soundsystem von Arkamys®. Es beinhaltet eine Software für erstklassige Klang­qualität, die exakt auf die Fahrzeugarchitektur abgestimmt ist und die Wiedergabe sogar an die Zahl der Insassen anpasst. Weitere serienmäßige Komfortelemente sind die neue Leder-/ Alcantara-Polsterung, die Sitzheizung vorne, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree sowie der Berganfahrassistent mit automatischer Parkbremse.

Die erfolgreichen Sondermodelle TomTom® Edition und Bose® Edition bleiben auch im Rahmen der Modellpflege weiter im Programm.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen