Neuer Opel Astra ab 4. Dezember beim Händler – schon 45.000 Bestellungen

Die Verbraucherorganisation Euro NCAP bescheinigte dem neuen Astra vergangene Woche optimale Fahrzeugsicherheit: Er erhielt die Maximalwertung von fünf Sternen sowie die höchste Punktzahl aller Zeiten für den Schleudertrauma-Schutz durch aktive Kopfstützen.

Der Opel Astra steht ab heute bei den Händlern. (Foto: Opel)
Der Opel Astra steht ab heute bei den Händlern. (Foto: Opel)

Viele technische Highlights des neuen Astra finden höchste Anerkennung durch die Fachpresse. So erklärt unter anderen die ADAC Motorwelt in ihrer neuesten Ausgabe die innovative, neu konstruierte Verbundlenkerachse mit Wattgestänge in Verbindung mit dem mechatronischen FlexRide-Fahrwerk zu einer der herausragenden Stärken des Rüsselsheimers.

Darüber hinaus verfügt der Kompakte über Technologien aus höheren Fahrzeugklassen die damit erstmalig in der Kompaktklasse angeboten werden und bietet höchste Komfort- und Sicherheitselemente zu attraktiven Preisen an. Einige sind in bestimmten Varianten serienmäßig, andere gehören zu sehr wettbewerbsfähigen Optionspaketen. Dazu gehören unter anderem das neue mechatronische FlexRide-Sicherheitsfahrwerk (930 Euro), das fortschrittliche Adaptive Fahrlicht AFL+ (1.100 Euro), das Frontkamera-System (525 Euro) mit Verkehrszeichenerkennung und Spurassistent, der Ergonomiesitz mit AGR-Gütesiegel (Aktion Gesunder Rücken e.V.; 500 Euro) sowie der integrierte Fahrrad-Heckträger FlexFix (590 Euro).

Die Palette der fünf Benzin- und vier Diesel-Motoren leistet von 64 kW/87 PS bis 132 kW/180 PS. Der 70 kW/95 PS starke Astra 1.3 CDTI ecoFLEX glänzt dabei mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 4,2 l/100 km und emittiert lediglich 109 g/km CO2.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen