Den meisten Sprit kann der Mensch sparen – nicht die Industrie

Auf der IAA steht ein Thema im Mittelpunkt: wie kann Mobilität ressourcenschonender funktionieren? Manche setzen auf das Elektroauto, andere freuen sich über jeden Milliliter Kraftstoffreduzierung auf 100 Kilometer. Da wir trotz der ersten Erfolge im Bereich Hybrid und Elektroantrieb auf Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren auf die nächste Jahre nicht werden verzichten können, arbeitet die Industrie fieberhaft an der Senkung ihrer Flottenverbrauchswerte.

Doch eigentlich ist es immer wieder der Faktor Mensch, der hier entscheidend den Kraftstoffverbrauch bestimmt: Mit vorausschauender, Kraftstoff sparender Fahrweise lassen sich nämlich bis zu 20 Prozent der Spritkosten einsparen.

Ganz wesentlich kommt es darauf an, im Verkehrsfluss möglichst elegant „mitzuschwimmen“, so der Rat der Experten. Das bedeutet, auf starke Beschleunigungsvorgänge und heftige Bremsmanöver zu verzichten. Diese treiben den Kraftstoffverbrauch steil in die Höhe. Wichtig ist es, den Verkehr vor sich im Blick zu behalten, um das Fahrzeug mit dem eigenen Schwung bis zu Ampeln, Stopp-stellen oder haltenden Fahrzeugen ausrollen zu lassen.

Den Geldbeutel und die Umwelt schont auch, wer gleichmäßig mit niedrigen Drehzahlen fährt und früh in den nächsten Gang hoch schaltet. Die DEKRA rät sogar: „Beim Beschleunigen ist es ratsam, das Gaspedal bei niedriger Drehzahl im nächst höheren Gang stark durchzudrücken, um den bei Volllast höheren Wirkungsgrad des Motors zu nutzen“.

Darüber hinaus sollten Autofahrer folgende Tipps beachten: Bei Ampel-Rot den Motor ausschalten, auf Kavalierstarts verzichten, die Gänge nicht „auszudrehen“  und dann rasch hoch schalten. Auf Autobahnen empfiehlt sich gleichmäßiges Fahren deutlich unter der Spitzengeschwindigkeit, denn das Fahren am Limit kostet viel Kraftstoff. Auch ein um 0,2 bar erhöhter Reifendruck, der Verzicht auf unnötigen Ballast und die Demontage eines nicht benötigten Dachgepäckträgers wirken sich günstig auf den Verbrauch aus. Ratsam ist weiter, Spritfresser wie Klimaanlage oder Sitzheizung überlegt einzusetzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen