Skoda Fabia Combi ist „Auto der Vernunft“ 2009

skoda-logoDer Skoda Fabia Combi ist von den Lesern des größten deutschen Verbrauchermagazins „Guter Rat“ in der Kategorie Kombi/Van zum „Auto der Vernunft“ gewählt worden. Den Ausschlag gaben der niedrige Kraftstoffverbrauch, der familiengerechte Preis und das großzügige Raumangebot des Fabia Combi.

Bei einer Gesamtlänge von 4239 Millimeter bietet der Innenraum reichlich Platz für Gepäck und Passagiere. Insbesondere die Kopffreiheit über den vorderen Sitzen und der Rückbank ist ein Wohlfühl-Faktor. Die so entstandene luftig leichte Atmosphäre bringt einen wesentlichen Komfortgewinn, nicht nur für große Fabia Combi-Mitfahrer. Der Grund für das üppige Plus an Raumangebot ist die im Vergleich zum Vorgängermodell vergrößerte Fahrzeughöhe von rund 1,50 Metern. Dies kommt auch dem Heck zugute. Das Volumen des Kofferraums beträgt 1460 Liter. Dieses Ladevolumen sichert dem Fabia Combi einen Spitzenplatz in seinem Segment, mehr noch: Er besteht den Vergleich mit Kombis, die um zwei Klassen höher eingestuft sind. Die maximale Laderaumlänge von 1690 Millimetern ist ebenfalls rekordverdächtig.

Ab 10.880 Euro ist der Skoda Fabia Combi zu haben. Außerdem sorgen der günstige Verbrauch sowie der geringe CO2-Ausstoß für niedrige Unterhaltskosten beim Skoda Fabia Combi.

Zum neunten Mal hatte „Guter Rat“ zur Stimmabgabe aufgerufen. 35 Neuerscheinungen standen zur Auswahl. Für die Marke Skoda ist es bereits der vierte Erfolg: 2001 erhielt der Fabia Combi den begehrten Preis in der Kategorie Kombis und Vans, im Jahr 2005 siegte der Octavia in der Kategorie „Limousinen“, 2007 wurde der Skoda Roomster zum „Auto der Vernunft“ gekürt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen