Neuer VW Golf verbraucht weniger

volkswagenDer neue Golf verbraucht mit dem 1,4l-Motor mit 59 kW / 80 PS deutlich weniger als sein Vorgänger: Durch ein Bündel von Maßnahmen konnte der Verbrauch des Einstiegsbenziners im EU-Testzyklus im Durchschnitt auf 6,4 Liter Kraftstoff reduziert werden.

Er ist mit Abstand der beliebteste Motor im Golf: Etwa 30 Prozent der Kunden entscheiden sich für den 80 PS-Benziner. Für seinen Einsatz im neuen Golf konnten die Volkswagen Ingenieure den Verbrauch deutlich reduzieren. Möglich wurde dies durch Optimierung der Einspritzung, überarbeitete Ventile und eine verbesserte Motorsteuerung. Eine längere Getriebeübersetzung erschließt weiteres Sparpotential. Natürlich erfüllt auch dieser Basismotor die EU5 Abgasnorm.

Diese Verbrauchsreduzierung ist nur ein Beispiel für die anspruchsvolle Qualität und Umweltfreundlichkeit des neuen Golf. Denn aufgrund der speziellen Dämpfungsfolie in der Frontscheibe und des neu entwickelten Dichtungskonzept der Türen und Seitenscheibenführungen ist auch sein Geräuschkomfort erstklassig.

Darüber hinaus bietet auch der Golf mit Basismotor, erhältlich als Trendline ab 16.500 Euro, die komplette Sicherheitsausstattung. Die unabhängigen Tester des EuroNCAP haben dafür 36 von 37 Punkten und fünf von fünf Sternen verliehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen