Toyota verkaufte 2008 weltweit 8,97 Millionen Fahrzeuge

toyota_logoDer Toyota-Konzern hat 2008 weltweit 8 972 000 Fahrzeuge abgesetzt. Das sind vier Prozent weniger als im Vorjahr. Wie das Unternehmen heute meldete, lieferte die Kernmarke Toyota knapp acht Millionen Autos aus. Das ist ein Minus von 5 Prozent. In Japan gingen die Verkäufe mit 1,47 Millionen Einheiten um sieben Prozent zurück.Zulegen konnte hingegen Daihatsu mit weltweit 866 000 verkauften Fahrzeugen (+ 4 %). Die Lkw-Sparte Hino setzte mit 110 000 Stück weltweit drei Prozent mehr ab als 2007. Auf dem japanischen Heimatmarkt gingen die Neuzulassungen jedoch um 14 Prozent auf 41 000 Einheiten zurück.

Toyota liefert sich immer wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit General Motors um den Titel des weltgrößten Autobauers. Die Amerikaner wollen ihre Zahlen in Kürze ebenfalls bekanntgeben. (ar/jri)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen